Homepage von DL0MUC - Der Clubstation sowie von DB0MUC - Der automatischen Station des Chaos Computer Club München

Neben den Grundsätzen der offenen und freien Kommunikation, setzen wir uns stark für OpenSource Soft- und Hardware ein.

Denn dies ist die Basis um den Selbstbau von Funktechnik und die Entwicklung neuer Betriebsarten im Amateurfunk zu ermöglichen und zu erhalten.
 


Aktivitätsabende 2018: Am 20. Juni, 15. August, 17. Oktober und 19. Dezember treffen wir uns um 19:00 im Chaos Computer Club München in der Schleißheimer Str. 39.

Letzte Blogeinträge

Ältere Einträge finden sich unter Blog


Tuner 'Reparatur'

Im August 2018 war wieder die ICMP in Münchsteinach. Wir waren mit DL0MUC natürlich wieder mit dabei. Ein detaillierter Bericht folgt vielleicht noch.

ICMP9 Waldblick
ICMP9 Waldblick


Als wir an einem sonnigen Nachmittag ein paar SSTV QSOs mit 100W gefahren haben, ist es dann leider passiert. Aus unserem Autotuner ist plötzlich weißer Rauch aufgestiegen und das QSO wurde sofort beendet.

Daraufhin haben wir den Tuner abgeklemmt und nun ohne Tuner auf der einigermaßen abgestimmten Antenne mit 10W weitergesendet. Die Befürchtungen waren groß, dass es ein größerer Schaden wie eine durchgebrannte Leiterbahn sein könnte.

Am heutigen Amateurfunktreffen im CCC hatte ich nun endlich Gelegenheit den Tuner zu öffnen und einen Blick zu riskieren.

Offene Funkkiste
Offene Funkkiste


Dabei wurde sehr schnell die Ursache des weißen Rauches klar. Einer der Ls ist offensichtlich zu heiß geworden und die Lackschicht ist dabei verbrannt. Eigentlich ist der Tuner für 250W Peak spezifiziert, jedoch hatte es auf der ICMP über 35 Grad im Schatten und der Tuner ist rel. kompakt in der Funkbox eingebaut.

Angebrannter L
Angebrannter L
Platine von unten
Platine von unten


Eine Besichtigung der Leiterplatte hat keinerlei Hitzeschäden aufgezeigt. Nur der flüssig gewordene Befestigungskleber zeugt auf der Unterseite von der Überhitzung.

Nach einem Durchmessen des Ls und der Relais wurde ein Funktionstest durchgeführt. Da hier keinerlei Probleme aufgetreten sind, wurde der Tuner wieder für voll funktionsfähig erklärt.

Betriebstest
Betriebstest


Ob sich im Langzeitbetrieb nochmals Probleme ergeben wird sich zeigen. Ein Ersatz L wird wohl demnächst beschafft werden.


DB0MUC HAMNET wieder online

Nachdem am Olympiaturm über mehrere Monate eine Betonsanierung stattgefunden hat, wurde nun über die letzten Wochen hinweg DB0TVM und DB0EL wieder in Betrieb genommen. Vielen Dank hier an alle Helfer und Unterstützer des Relais.

Diese Woche wurde nun eine wichtige Hürde bei der Wiederherstellung des HAMNETs am Olympiaturm genommen. Dank Jann (DG8NGN) sind die Linkstrecken nun wieder aktiv und damit auch DB0MUC nach mehr als einem Jahr wieder online (siehe hamnetdb.net)

DB0MUC im Hamnet
DB0MUC im Hamnet


Nun kann es mit dem Aufbau weiterer Services am Standort DL0MUC/DB0MUC weitergehen.


Neues DB0MUC Rack an seinem Platz

Heute wurde von DC1MIL und DL1COM das neue Rack für unsere Station DB0MUC in Betrieb genommen. Nach zwei Nachmittagen Arbeit ist das Gestell nun in dem Raum genau unterhalb unseres Antennenmasts installiert. Aufgrund der Begebenheiten vor Ort wurde das Rack auf einenn selbst gebauten Sockel gestellt, da ein bereits vorhandenes Abwasserrohr nicht verändert werden , aber weiterhin zugänglich bleiben sollte.

Versorgt wird der zukünftige Inhalt mit einer eigenen Phase Strom und zwei CAT7 Ethernet Leitungen. Als erstes Gerät haben wir den APRS Repeater ins Rack gepackt und an die vorhandene Diamond Antenne angeschlossen.

Neues DB0MUC Rack
Neues DB0MUC Rack



Amateurfunktagung München

Am Wochenende vom 10.03.-11.03.2018 hat in der Hochschule München die jährliche Amateurfunktagung stattgefunden.

Chris (DL1COM) und andz (DC1MIL) haben hierbei DL0MUC/DB0MUC sowie den CCC München mit einem Stand vertreten. Die Resonanz der Besucher war sehr positiv und es kamen viele gute Gespräche zustande. Vor allem unser Fokus auf SDR sowie open source im Amateurfunk hat großes Interesse geweckt.

Auch das c3voc war mit dabei und hat alle Vorträge im Saal A aufgezeichnet. Diese werden in den nächsten Tagen auf media.ccc.de veröffentlicht.


HAMNET aktuell down

Aktuell wird die Antennenplattform am Olympiaturm DB0TVM saniert. Deshalb mussten alle Antennen vorrübergehen abgebaut werden. Auch das andere Ende der HAMNET Linkstrecke zwischen DB0MUC und DB0TVM fällt darunter. Leider gibt es derzeit keinen alternativen Link, weshalb keine HAMNET Anbindung von DB0MUC möglich ist.

Auch der APRS Repeater von DB0EL ist hiervon betroffen. Der APRS Digipeater von DB0MUC übernimmt, nach einer Umkonfiguration weg von HAMNET hin zu Internetanbindung, einen Teil des Einzugbereichs. Dies ist deutlich an der TX Statistik des DB0MUC Digis zu erkennen. Hier hat sich der Traffic seit dem 08.04. nahezu verdreifacht (siehe Graphik).

APRS TX Statistik von DB0MUC April 2017
APRS TX Statistik von DB0MUC April 2017


Nach aktuellem Stand geht DB0TVM/DB0EL am 03.06.2017 wieder in den Regelbetrieb über.


APRS Flipdot Schnittstelle

Unser APRS Digipeater wurde um eine Schnittstelle zu unserer Flipdot-Zeile im muCCC erweitert.

APRS Nachricht auf Flipdotzeile
APRS Nachricht auf Flipdotzeile


Dazu läuft auf dem Pi des Digis ein Python-Script, welches die Nachrichten des internen APRS-IS abgreift. Die APRS Nachrichten weden nun gefiltert und in eine Grafik gewandelt. Diese Grafik wird nun an die Flipdotzeile geschickt.

Der Code findet sich auf Github

Wer eine APRS-Nachricht auf der Zeile anzeigen lassen will, einfach eine APRS-Message an “DB0MUC” schicken.

Mehr Infos zum Flipdot gibts im muCCC-wiki